Logo Kabarett Inflagranti

Textauszug

aus dem letzten Programm „Onkel Benz Preis“

fotos: rainer mozer

„Bei Kabarett inflagranti spielt nicht der Kabarettist Bürger, sondern der Bürger Kabarettist.“

„Der schwäbische Neandertaler war jo an ganz gmiatlicher, ein herzensguter Kerle. Er isch hald en seira Höhle ghoggt ond hot gschnitzt. En seiner Eigenhöhle, seiner Eigenheimhöhle. Von der Eigenheimhöhle zur Eigenheimzulage isches jo gar net so weit gwea. Wo mir hier scho fließend Wasser en der Höhle ghett hend, on a schö agmolte Höhlawänd mit Eibaufeuerstell, do hend dia do oba en Berlin, do hot doch die Angela Merkel doch no beim Höhlabär zur Untermiete gwohnt. Aber des gude an dr Eiszeit war: Do hots dia Angela Merkel, Berlin und Mecklenburg-VP, dia ganze DDR no gar net gebba. Do war 1000m Gletschereis drüber ond des war au guat so.“

„Eiszeit und Steinzeit nerven manchmal schon,
vor allem grad in dieser Kombination.
In Schwabens Höhle hält man‘s ja noch aus.
Doch der Weltmarkt ruft. Zum Jagen muss man raus.“

„Ich bin der Mann der aus der Kälte kam
und sich hier unten eure Mamas nahm.“

„Männer, warum, Männer, sind wir nicht frei, Männer,
wie die Massai-Männer?“

„Erschd wenn die letzte Galaxie ihr Obschdwiesle hat, en dr letzten Milchstroß Tempo 30 gfahra wird ond die ledschde galaxie ihr citymaut hot werdet ihr merken, dass …ja dass heba lupfa hoisst.“

„Bürgerfrosches Glück auf Erden:
Gehört und nicht gestört zu werden.“

„Ich brauche Hilfe und nicht so`n Gegilfe.
Die, die ich als Frau fand, die passt nicht aufs Bauland.
Man muss das Positive seh’n: Du bist zwar weg, doch’s Häusle ist schön.“

„Jeder darf unter Grün-Rot sagen, wie er heißt, woher er kommt und wie das Wetter bei ihm ist. Das ist Politik des Gehörtwerdens.“

„Gott schuf mit dem Bürgerknall vor vielen Jahr’n das Bürgerall.
Und wie ihr alle sehen könnt: Es ist völlig transparent!“

Zurück